Elja von Laglendi

* 18.06.2013

V: Kolskeggur fra Keldudal

M: Elisa aus dem Glasmoor

 

Elja ist seit 2015 in unserem Besitz und wurde im Frühjahr 2018 angeritten.

Sie wird sowohl von Erwachsenen als auch Kindern geritten. 

Seit dem ersten Tag unterm Sattel zeigt sie sich als absolutes Verlasspferd!

Sie geht sowohl alleine als auch in der Gruppe ins Gelände und zeigt sich völlig unkompliziert.

 

 

Elja hat ganz viel Tölt und bietet ihn auch unter dem Reiter an.

Sie ist sehr bequem zu sitzen und macht unheimlich viel Spaß!

 .

 

Kapitola fra Isafold

* 20.05.2008

V: Hárekur fra Isafold

M: Huldumey fra Isafold

 

Kapitola ist als Rappscheckstute mit Cremegen  geboren, die mittlerweile komplett ausgeschimmelt ist.

Sie stammt von Hárekur fra Isafold ab, einem mehrfachen dänischen Meister.

 

Kapitola ist viergängig und sehr einfach und unkompliziert im Handling.

Zu dem hat sie wunderschöne Gänge, einen traumhaft schwebenden, leichtfüßigen Trab. Hinzu kommt ihr mega Behang! Mittlerweile zeigt sie Trab und Tölt gleichermaßen unter dem Sattel.

Leider ist sie nicht die Größte, knapp 1,35m, macht durch ihr Gangpotential und ihre charmante Art aber alles weg :o).

Sie ist sehr fein zu reiten, steht gut an den Hilfen, ist aber nicht übersensibel und lässt sich auch von Kindern gut händeln.

Kapitola hat uns schon mehrere Fohlen gebracht, die in Optik, Gang und Charakter überzeugen!

 

Oktober 2014

März 2014

Muska fra Praestegaarden

* 24.06.2007

V: Tónn fra Guldbaek

M: Mýsla fra Ostermolle

 

Muska ist eine Fuchsfalbscheckstute, die freilaufend und unter dem Sattel viel Tölt zeigt.

 

 

 

Sie ist Naturtölterin, reagiert gut auf Hilfen, ist leicht zu händeln und macht einfach nur Spaß!

Ob alleine oder in der Gruppe - unkompliziert und nervenstark, obwohl manchmal auch schon ihr kleiner Ponydickkopf durchkommen möchte ;o) Aber dabei ist sie nie böse.

Muska ist unheimlich flott unterwegs - wer Tempo mag, ist bei ihr genau richtig!

Trab haben wir bei ihr noch nicht entdeckt. Muska töltet und töltet und töltet .... Und das sogar bis in hohe Tempo!

Wir freuen uns, dass sie unsere Zucht bereichern wird!

 

Oktober 2014

März 2014

Geisa von der Fuchsfarm
Geisa von der Fuchsfarm

Geisa von der Fuchsfarm  (Stutbuch 1)

* 22.05.2002

V: Tyr vom Falkenhof (Schimmel,windfarben geboren)

M: Gaska (St.Pr.St.Hauptstutbuch) (Rappschecke)

 

Geisa ist eine große, kräftige Dunkelfuchs-Stute mit Stern und langer Doppelmähne. Sie misst knapp 1,40m und deckt aufgrund ihrer Statur auch schwere Reiter ab.

Geisa könnte evtl. Trägerin des Windfarbgens sein!

 

Geisa lief früher nur in der Zucht. Als wir sie kauften, kannte sie fast gar nichts und ließ sich auch nur schwer einfangen. Ihr fehlte einfach das Vertrauen und die regelmäßige Zusammenarbeit mit dem Menschen.

 

 

Da sie uns zum "Rumstehen" als Zuchtstute zu schade ist, gaben wir sie ebenfalls in Beritt.

 

Sie wurde 2012 nach Natural Horsemanship ausgebildet und eingeritten.

Geisa zeigte freilaufend sowie unter dem Sattel schon viel Tölt!

Um diesen zu festigen, gaben wir sie Anfang 2014 nochmal für 4 Wochen in professionellen Beritt zu einer IPZV-Trainerin B.

Seitdem geht Geisa regelmäßig unter dem Sattel und macht Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß!

Sie liebt Geländeritte und zeigt sich hier als Ruhepol in der Herde.

 

 

 

Oktober 2014

August 2014

März 2014

Herbst 2013

Frühjahr 2013

Sommer 2012